Über uns

Über das „Radhaus am Markt“

Seit 1990 bereits gibt es das Radhaus Am Markt in Holzminden. In den vergangenen Jahren sind viele Trends über den Markt gefegt. Die große Beliebtheit des Fahrradfahrens im Freizeit- wie im Sportbereich ist ungebrochen. Das Radhaus am Markt hat die Entwicklung stets am Puls der Zeit mit Know-how, gutem Service und nah am Kunden begleitet. Inzwischen verkauft das Fachgeschäft längst deutlich mehr E-Bikes als ausschließlich muskelbewegte Zweiräder. Konfiguriert werden die Bikes individuell nach den Bedürfnissen und Wünschen des Kunden. 

Oliver Eisbach ist ein alter Hase in der Zweiradbranche. Er war unter anderem sieben Jahre lang in einem der großen Fahrradgeschäfte in Hameln tätig und ist nun schon wieder acht Jahre lang Teil des Radhaus Am Markt. 

Im Januar 2016 hat er dieses als Inhaber und Geschäftsführer übernommen.

Seit dem 01.02.2018 bildet das Radhaus am Markt erstmalig auch Auszubildende zum Einzelhandelskaufmann aus! 

Der 250 Quadratmeter große Laden mit integrierter Werkstatt ist breit aufgestellt und bietet eine große Auswahl an Rädern (link) und Zubehör (link). Er bedient alterslos sowohl das sportliche Publikum als auch den E-Bike-begeisterten Zweiradfahrer und den Radtouristen am quasi direkt vor dem Laden verlaufenden Weserradweg. 

Das Team

100% Biker – Das Hobby zum Beruf gemacht.

Oliver Eisbach
Seit meinem 15ten Lebensjahr bin ich leidenschaftlicher Radfahrer. Gestartet bin ich im Bereich MTB, schon bald entdeckte ich aber auch meine Begeisterung für das Trekking- und Rennradfahren. 

Mit dem MTB ging es anfangs vor allem mit Freunden durch den Wald,  bis ich dann professionell ins Renngeschehen eingestiegen bin. 8 Jahre Marathon- und Cross Country Rennen haben mich geprägt. Mit diesem Leistungssport ist das eigentlich wundervolle und einzigartige am Biken leider etwas in den Hintergrund gerückt, den Spaß und das unbeschreibliche Gefühl in der Natur zu sein und den Wald zu riechen.

Mittlerweile fahre ich Touren vor allem um Spaß zu haben und um draußen zu sein. Mal allein, mal mit meinem Hund, meiner Partnerin und mal mit Freunden. Im Vordergrund steht dabei immer, die Zeit im Freien zu genießen, den Duft der Natur zu erleben und den Wald aufzunehmen. 

In diesem Jahr bin ich das 16te Jahr mit Herzblut in der Zweiradbranche tätig und freue mich jeden Tag auf neue Herausforderungen, neue Trends und vor allem unsere Kunden und ihre Wünsche. Dabei ist es mir immer ein großes Anliegen, nicht nur ein Fahrrad sondern ein tolles Erlebnis zu verkaufen.

Jendrik Kroll
Schon als junger Teenager habe ich nicht nur das Biken für mich entdeckt sondern auch ein großes Interesse an den vielen Modellen unter den Rädern, der vielseitigen Mechanik und all dem was die Fahrradindustrie an sich ausmacht, entwickelt.

Nach meinem Praktikum im 13. Lebensjahr, habe ich neben der Schule im Bikeshop gearbeitet und im Anschluss an die Schule meine Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel – Fachrichtung Fahrrad -mit Erfolg absolviert. Dank einer guten Ausbildung und ständiger Weiterbildung auch im Bereich  Elektrorad, fühle ich mich sehr wohl in dem wachsenden Markt der Zweiradindustrie.

In meiner Freizeit bin ich, wann immer die Zeit es erlaubt, schon seit meiner Kindheit auf dem bike in den Wäldern unseres schönen Weserberglands unterwegs. Ich liebe es, über Stock und Stein, manchmal ruppig und unwegsam, manchmal flowig die unzähligen Trails, wo immer mich die Reise hinführt, mit meinen Reifen aufzunehmen.  Darüber hinaus macht es mir unendlich viel Spaß, mich auch auf selbst gebauten Rampen auszuprobieren und diese mit Freunden zu teilen.  

Ich bin jetzt die 3. Saison Teil des Radhaus Am Markt und es macht mir viel Freude, unseren Kunden täglich mit komplexen Servicearbeiten an ihren E-Bikes, MTBs und Tourenrädern zu bedienen und sie hinsichtlich Pflege und Wartung umfassend beraten zu dürfen.